<--- zurück                      Home --->

© by Veilchen - Meine Handarbeitswelt

 

1. Randmasche = "Knöpfchen" stricken

Bei vielen konnte ich nun im Netz lesen, dass sie mit Randschlingen arbeiten, wenn sie hin und her stricken. Wieso eigentlich, habe ich noch nicht rausgefunden. Früher habe ich mal in der handarbeitsschule gelernt, dass man mit "Knöpfchen" am Rand arbeiten soll. Erstens sieht die Arbeit schöner aus und zweitens wird der Pullover, Jacke etc. viel schöner beim Zusammennähen.

Jedoch wie mache ich diese "Knöpfchen". Dies ist ganz einfach. Ich stricke immer die erste Masche glatt ab und zwar gleich auf welcher Seite ich bin. Als nicht kraus, auch nicht einfach nur abheben oder abziehen wie z.B. beim Fersen, sondern jedes Mal die erste Masche normal glatt abstricken. Dann alle weiteren Maschen im Muster stricken. Das gleiche gilt auch für die letzte Masche. Auch diese stricke ich im Muster. Also vorne glatt und hinten kraus und so entstehen dann diese Knöpfchen.

 <--- zurück                      Home --->

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Besucherstatistik

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!