<--- zurück                       Home --->

© by Veilchen - Meine Handarbeitswelt

 diese muss ich zuerst noch stricken! 

Sockenbestellung vom Spital Chur für den
Hotelier in Thusis, Grösse 43

Dieser Herr hat bei mir 2 Paar dunkle Socken bestellt, als ich im Kantonsspital Chur zur Bestrahlung war wegen dem Krebs. Diese werden demnächst noch gestrickt.

Anleitung

Anschlag:    4 x 15 Maschen = 60 M

Bördli:       1 M re., 1 M kraus

Höhe des Bördli:    80 Gänge

Übergang:    Nun stricke ich 5 Gänge glatt weiter.

Beifaden einsetzen:   Nun nehme ich noch den Beifaden dazu und stricke so noch zusätzlich 2 G. glatt.

Ferseneinteilung:   Nach den Regeln und somit habe ich auf der 1. und 4. Nadeln = Fersennadeln je 14 M und auf der 2. und 3. Nadeln je 16 M.

Fersenhöhe:   Wären dann also 13 Randschlingen = 26 Gänge

Käpplibreite:   Je 7 M = 14 M

Randschlingen aufnehmen:     14 und habe somit auf der 1. und 4 Nadel je 21 M

2 Gänge glatt darüber stricken

Ristabnehmen:    bis ich wieder im gesamten 60 M auf der Nadel habe und somit pro Nadel je 15 M. Das sind dann also auf der 1. und 4 N. je 7 Abnehmen.

Wichtig:   Nach jedem Gang mit den Abnehmen auf der 1. und 4 N. folgt ein Gang glatt darüber. Wie diese Abnehmen gehen habe ich schon bei den Kniesocken 01 genau aufgeschrieben.

gerades Stück:   Von der Randschlinge ausgemessen nun .... stricken bis zum Schlussabnehmen. Das sind bei mir ..... Gänge. 

Schlussabnehmen:   Nun beginne ich mit dem 5-er Schlussabnehmen. Siehe dazu auch die Sockentabelle oder die Erkärung bei den ersten Kniesocken.

 

 <--- zurück                      Home --->

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Besucherstatistik

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!