<--- zurück                       Home --->

© by Veilchen - Meine Handarbeitswelt

 diese sind schon fertig gestrickt! 

Socken 05 für Axel / Gr. 42

Diese Socken sind die ersten von 3 weiteren, die ich für Axel stricke. Dazu habe ich die grüne Wolle genommen, von denen ich mehrere habe. Da sie leider etwas dünn ist (Regina-4fädig) und Axel gerne was buntes und glitzerndes hat, habe ich sie gemischt beim Aufwickeln mit 1 Faden in weiss und noch mit einem silbernen Faden. Ich hoffe, dass ich für den Beifaden eine ähnliche Farbe in grün finde. Diesen Beifaden verwende ich auch wieder für den ganzen Fuss. So ist der Socken stärker, hält länger und durchs viele tragen gibt es so keine Löcher, die dann gestopft werden müssen. Als Stricknadel habe ich ein 5-er Spielnadel genommen in Bambus mit der Nadeldicke: 3.

Anleitung

Anschlag:    4 x 16 Maschen = 64 M

Bördli:       2 M re., 2 M kraus

Höhe des Bördli:    85 Gänge (bei den blau-gesprenkelten Socken nur noch 80 G.)

1. Abnehmen:    Nun stricke ich 5 Gänge glatt weiter. Im 1. Gang mache ich auf jeder Nadel noch ein zus-gestr. Abn. Nun habe ich also 15 M. auf der Nadel = 60 M.

Beifaden einsetzen:   Nun nehme ich noch den Beifaden dazu und stricke so noch zusätzlich 2 G. glatt.

Ferseneinteilung:   Nach den Regeln und somit habe ich auf der 1. und 4. Nadeln = Fersennadeln je 14 M und auf der 2. und 3. Nadeln je 16 M.

Fersenhöhe:   Wären dann also 13 Randschlingen = 26 Gänge

Käpplibreite:   Je 7 M = 14 M

Randschlingen aufnehmen:     14 und habe somit auf der 1. und 4 Nadel je 21 M

2 Gänge glatt darüber stricken

Ristabnehmen:    bis ich wieder im gesamten 60 M auf der Nadel habe und somit pro Nadel je 15 M. Das sind dann also auf der 1. und 4 N. je 7 Abnehmen.

Wichtig:   Nach jedem Gang mit den Abnehmen auf der 1. und 4 N. folgt ein Gang glatt darüber. Wie diese Abnehmen gehen habe ich schon bei den Kniesocken 01 genau aufgeschrieben.

gerades Stück:   Von der Randschlinge ausgemessen nun 17 cm stricken bis zum Schlussabnehmen. Das sind bei mir bei den blau-gesprenkelten Socken 48 Gänge.

Schlussabnehmen:   Nun beginne ich mit dem 5-er Schlussabnehmen. Siehe dazu auch die Sockentabelle oder die Erkärung bei den ersten Kniesocken.

Änderungen bei den andern Socken

2.)   Blau-gesprenkelte Socken:

Röhrli nur 80 Gänge hoch. Letztes gerade Stück vor dem Schlussabnehmen gleich 48 Gänge.

3.)   Blaue Wolle (Militärfarbe) mit weissen und Goldfaden:

Anschlag je 15 M pro Nadel. Röhrlihöhe 75 G und nachher keine Abnehmen machen, sondern bei je 15 M. bleiben pro Nadel. Letztes gerade Stück gleich .. Gänge hoch.

4.)   Braun gesprenkelte Wolle mit Goldfaden

Anschlag je 16 M pro Nadel. Röhrlihöhe 80 G. und beim letzten geraden Stück 48 G. Sonst wie gehabt.

5.)   Grau gesprenkelte Wolle mit Goldfaden und dunkelgrauen Beifaden

Anschlag je 16 M pro Nadel. Röhrlihöhe 80 G. und beim letzten geraden Stück 48 G. Sonst wie gehabt.

 <--- zurück                      Home --->

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Besucherstatistik

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!