<--- zurück                       Home --->

© by Veilchen - Meine Handarbeitswelt

 

Chemo-Käppli 02

Hier kommt nun eine weitere Anleitung von meiner zweiten Chemo-Mütze, die ich schon gestrickt habe für die Zeit, wenn ich bei der Chemo von meinem Brustkrebs meine Haar verliere und dann zu den glatzköpfigen Leuten gehöre. Darum sind diese Mützen auch enger gestrickt als üblich. Wünsche ich euch noch viel Vergnügen beim Nachstricken;-)) --- Grüsse Veilchen

Kopfweite:
für die Kopfweite

Material:
ca. 80g Garngemisch in blau und beige
5er Stricknadelspiel Nr. 3

Grundmuster:
alles glatt

Anleitung:

Rund stricken und pro Nadel 24 M = 96 M. anschl. Nun stricke ich alles glatt weiter bis nur noch ein kleines Stück von meinen kurzen Haaren noch nicht bedeckt ist, wenn ich diese Mütze anziehe. Das wären dann bei mir also 64 Rd. ab dem Rollrand.

Nun beginne ich mit dem Schlussabnehmen und hier mit dem 4er. Das heisst also: 4 M. im Muster stricken (bei mir also glatt), dann ein glatt zusammengestricktes Abnehmen und wieder 4 M. glatt stricken. Dies solange wiederholen bis diese Runde fertig ist. Nun 4 Rd. ohne Abnehmen darüber stricken. Dann geht es weiter mit dem 3er-Abnehmen bis zum Nuller-Abnehmen.

Da ich vom Anschlag an alles glatt gestrickt habe, beginnt nun sich dieser aufzurollen. Damit dies auch so bleibt, wenn ich die Mütze anziehe, nähe ich diesen noch an mit einem doppelten beige Garn aus der Wolle. Dabei muss vor dem Vernähen der Anfangsfaden darauf geachtet werden, dass man dieses Garnkäppchen noch in die Weite gezogen wird, sonst wird diese Rolle zu eng. Nun ist auch mein zweites Chemo-Käppchen fertig.

22. Feb. 07

<--- zurück                       Home --->

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Besucherstatistik

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!